Hilfe der Nachbarn verhindert Brand

Am Spätnachmittag des vergangen Samstages kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses im Zeisigweg zu einem Brand mit glimpflichem Ausgang.

Nr. Datum Uhrzeit Ort Meldung Einsatzart Abt.
1 22.08.2020 18:57 Zeisigweg Kellerbrand Kleinfeuer WT

In dem Haus in Waldtrudering wohnt ein begeisterter Modellbauer. Nach Arbeiten an einem Kleinflugzeug verstaute er die Einzelteile wieder in einer Transportkiste. Im Laufe des Spätnachmittags kam die Frau des begeisterten Modellbauers zu ihm und erkundigte sich nach seiner Tätigkeit, da sie leichten Brandgeruch war genommen hatte.

Da er aber keiner Tätigkeit nachging, die dies verursachen hätte können, ging er sofort zu den Nachbarn. Diese waren auch schon durch den Geruch alarmiert. Gemeinsam erkundeten Sie den Keller und stellten eine Rauchentwicklung in der Transportkiste mit dem Flugzeug fest. Beherzt packte der Nachbar die Kiste und warf sie aus dem Kellerfenster in einen begehbaren Lichtschacht.

Zwischenzeitlich setzte die Frau des Modellbauers einen Notruf bei der Feuerwehr München ab. Noch während die Einsatzkräfte auf der Anfahrt waren begannen die beiden Nachbarn den Brand mit Wasser zu löschen.

Die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brachten die Anwesenden zu ihrer Sicherheit ins Freie und schlossen die Löschmaßnahmen mit einem Kleinlöschgerät ab. Abschließend befreiten sie die Wohnung mit Hilfe eines Lüfters der Abteilung Waldtrudering von Rauch und Brandgeruch. Die freiwilligen Kräfte, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, übernahmen ebenfalls noch kleinere Aufräumarbeiten bevor sie abrückten.